Pinarello Strand – Südseeflair ohne Massen

0
1777
Blick von oben auf den Pinarello Strand

Der Pinarello (oder auch Pinarellu) Strand liegt etwas nördlich von Porto Vecchio im Südosten Korsikas. Der Pinarello Strand gehört zu den schönsten Stränden Korsikas ist aber weniger überlaufen wie der Santa Giulia oder Palombaggia Strand. Am Strand watet man durch feinen, goldigen Sand und kann seinen Blick über das klare Wasser schweifen lassen. Durch ein besonderes Unterwasserrelief schimmert das Meer in den verschiedensten Blautönen. Durch seine Lage in einer geschützten Bucht herrscht hier nur wenig Wind und die Wellen werden nicht zu stark.

Baden am Pinarello Strand

Große, ausgewaschene Steine, die dem Strand vorgelagert sind, sorgen für zusätzlichen Schutz. Zudem ist der Strand sehr flach abfallend, was ihn zu einem idealen Ziel für Familien macht. Der Strand grenzt an einen Kiefer- und Pinienwald, jedoch sind nur wenige Schattenplätze zu finden, deshalb ist vor allem im Sommer Vorsicht geboten. Vor der Bucht gibt es die Pinarellu-Insel, wo auch ein Genueserturm zu finden ist. Diese Insel ist ein nettes Ziel einer kleinen Kajak- oder SUP-Tour. Das Equipment hierfür kann vor Ort ausgeliehen werden.

Gesteinsformationen am Pinarello Strand

So kommt man hin:

Porto Vecchio ist die nächstgrößere Stadt, die in der Nähe des Pinarello Strands liegt. Von dort fährt man die T10 Richtung Norden (Richtung Bastia). In Sainte-Lucie-de-Porto Vecchio biegt man bei der Kreuzung rechts auf die D168A Richtung „Pinareddu“ ab. Dieser Straße folgt man rund 3,5 km und gelangt dann zum Nordteil des Strandes.  Parkplätze findet man am Rand der Straße die beim Strand verläuft. Von dort sind es zu Fuß nur noch ein paar Meter bis zum Strand.

Weißer Sand am Pinarello Strand

Infrastruktur:

Da der Strand bei einem Dorf gelegen ist, kann man hier mit allerlei Annehmlichkeiten rechnen. Es ist nie weit zu einem Restaurant oder zu einer lässigen Strandbar. Kostenlose Parkplätze gibt es entlang der Strandstraße. Am Pinarello Strand selbst findet man Umkleidekabinen und Toiletten. Es gibt zudem eine Vermietung von Sonnenschirmen und Sonnenliegen. Wassersportler finden hier ein großes Angebot für ihr nächstes Abenteuer:

  • Bootverleih
  • Katamaranverleih
  • Surfscooter oder Wasserscooter
  • Banana Boat
  • Parasailing
  • Kajak Verleih
  • SUP Verleih
  • Windsurfschule
  • Segelschule

Der Pinarello Strand ist zudem ein guter Standort für Schnorchler. Besonders Anfänger haben hier aufgrund des geringen Wellengangs ihre Freude.

Fazit: Der Strand ist eine gute Alternative für all jene, die nach Südseeähnlichen Stränden suchen aber den Massen von Santa Giulia oder Palombaggia entkommen möchten.  Da er sehr geschützt ist, ist er besonders für Familien mit kleinen Kindern geeignet.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein