Nightlife auf Korsika: Bars und Discos

0
4660
Nachtleben in Korsika

Korsika hat nicht nur tagsüber einiges an Freizeitaktivitäten zu bieten. Auch wenn die Sonne schon untergegangen ist, geht die Insel längst nicht schlafen – vor allem in der Hauptsaison. Das korsische Nachtleben hält für jeden Geschmack etwas bereit, egal ob man bei einem erfrischenden Cocktail in einer Strandbar entspannt, die Nacht in einem Club durchtanzt oder in das reiche musikalische Erbe der Insel eintaucht.

Die Abend- und Nachtaktivitäten in den Städten wie Calvi, Ile Rousse ,Ajaccio,PortoVecchio,BastiaundPropriano sind vielfältig. Die Küstenstädte bieten zahlreiche Bars und Restaurants, in denen man sich bei erfrischenden Getränken entspannen kann.

Für Tanz- und Musikbegeisterte gibt es auf der Inseln eine Vielzahl von Clubs, in denen angesagte DJs auflegen. Die atemberaubende Küste Korsikas dient als Kulisse für unvergessliche Strandpartys und lebhafte Nachtclubs. Hier ein paar Tipps für Discos und Club:

Calvi

In Calvi findet jedes Jahr das mehrtägige Festival „Calvi on the Rocks“ statt, welches zahlreiche Touristen anzieht und Korsika in eine echte Partyinsel verwandelt. Neben vielen Strandpartys wird auch in allen Bars und Clubs ausgiebig gefeiert.

Ein heißer Tipp für Nachtschwärmer in Calvi: Das „Chez Tao“ auf der Zitadell ist am Abend ein Restaurant und verwandelt sich spät in der Nacht in einen Tanzclub. An manchen Abenden finden auch ruhige Soirée-Abende mit Pianomusik statt. Im „Club L’Escale“ und im „Eden Port –Eden Club“ an der Hafenpromenade, kann man zu überwiegend elektronischen Beats abtanzen. Die Diskothek „La Camargue“ am Ortseingang von Calvi bietet neben Club und Piano-Bar auch ein Restaurant.

Ajaccio

Jene, die sich in der Hauptstadt Korsikas, Ajaccio, befinden und neben den vielen Touristenattraktionen in der Nacht die Fetzen fliegen lassen möchten, sollten das „La Place“ besuchen. Der Nachtclub ist ganzjährig geöffnet und befindet sich neben dem örtlichen Casino. Für diejenigen, die eine Prise Glamour oder Nervenkitzel suchen, bietet das „Casino D´Ajaccio“ eine Vielzahl von Spielmöglichkeiten, darunter Spielautomaten, Black Jack, Poker und Roulette. Selbst wenn man kein Spieler ist, sorgt die lebhafte Atmosphäre und die gelegentliche Live-Unterhaltung für einen unterhaltsamen Abend.

Porto Vecchio

Im Südosten der Insel liegt die schöne Hafenstadt Porto Veccio. Hier findet man zahlreiche Restaurants, Cafés, Bars und Nachtclubs. Die Bars haben in der Hochsaison (Juni- August) bis ca. um 2 Uhr morgens geöffnet und die Clubs bis ca. 5 Uhr morgens geöffnet. Das „Via Notte“ lockt täglich Nachtschwärmer aus der Gegend um Porto Vecchio an. Es soll die größte Freiluft-Disko ganz Europas sein. In der Nebensaison ist das Nachleben in Porto Vecchio eher ruhiger und die Nachtclubs sind geschlossen. Einzelne Bars und Cafés haben jedoch das ganze Jahr über geöffnet.

calvi on the rocks

Geheimtipp: Dorffeste

Wer einmal zufällig am Eingang eines Supermarktes oder einer Laterne ein Plakat findet, auf dem ein Dorffest (Grand Bal oder Foire genannt) angekündigt wird, sollte das nicht verpassen! Hier lernt man das wahre Korsika kennen und weiß, wie die Korsen ihre Nächte verbringen. Oft wird auf solchen Festen die Dorfstraße gesperrt und ein paar Bierbänke- und Tische sowie ein Ausschank aufgestellt. Hier kann man sich unters Volk mischen und den Abend bis in die Nacht hinein genießen. Typisch korsische Gerichte und Getränke, neben Live-Musik und Tanz, bringen Ihnen die korsische Lebensart näher.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein