Korsika-Newsflash

09.06.2021: Lockerungen ab 9. Juni in Korsika

Durch die anhaltende Verbesserung der Gesundheitssituation beginnt am 9.Juni die Phase 2 der Corona-bedingten Wiedereröffnung auf der Insel wie auch überall sonst in Frankreich. Die Ausgangssperre wird von 21 Uhr auf 23 Uhr verschoben, die Wiedereröffnung von Bars und Restaurants auch in Innenräumen wird umgesetzt. Mindestens bis 30. Juni gelten jedoch weiterhin die Regelungen für Abstandhalten und das Tragen von Masken, auch im Freien.

Aktuell sind mehr als 50 % der berechtigten Bevölkerung auf Korsika geimpft. Die Impfung für alle, ohne Einschränkung, ab 18 Jahren begann am Montag, den 7. Juni. Sie soll in den nächsten Tagen auf die 16-17-Jährigen ausgeweitet werden.


28.04.2021: Was wir über die schrittweise Wiedereröffnung in Frankreich inklusive Korsika wissen

Ab Mai sollen nach und nach Lockerungen der Maßnahmen vorgenommen werden. Am Rande einer Reise am Montag nach Melun skizzierte der Staatschef Macron mehrere Wege für die kommenden Wochen und betonte, dass die Aufhebung der Beschränkungen sehr langsam erfolgen werde.

Die Wiedereröffnung wird in mehreren Etappen erfolgen. Am 3. Mai wird auf der zuletzt limitierte Bewegungsradius im Umkreis des Wohnortes aufgehoben und die Schüler der Sekundarstufe kehren in die Schule zurück.

Um den 15. Mai werden Restaurant-Terrassen, Kulturstätten und Geschäfte geöffnet. Die nächsten beiden Etappen, die vor allem Indoor-Restaurants betreffen, sollen Anfang Juni, dann „Mitte oder Ende Juni“ stattfinden.

Jede Stufe hängt von der Entwicklung der gesundheitlichen Situation ab (Inzidenz und Impfraten oder Vorhandensein von Varianten). Ziel sei es nicht, „stop and go“ zu machen, also wieder zu öffnen und dann wieder zu schließen.


10.04.2021: Impfkampagne – Warum hat Korsika die Nase vorn?

Drei Monate nach Beginn der Impf-Kampagne ist Korsika mit 19,7 % der per 10.04.2021 gegen Covid-19 geimpften Bevölkerung die führende Region in Frankreich. Das entspricht 67.780 Einwohnern auf der Insel. Dieser Erfolg ist auf mehrere Faktoren zurückzuführen, vor allem auf die Demografie, aber auch auf die Solidarität der Beschäftigten im Gesundheitswesen

Mit diesen Zahlen ist Korsika die französische Region mit der höchsten Impfrate und weit entfernt von den 13,9 % des Landesdurchschnitts.

Auch die territoriale Abdeckung war ein entscheidender Faktor für die Kampagne. Mit zwei Hochleistungszentren, in Baleone und Lupinu, und dreizehn weiteren Impfzentren in allen Regionen haben die Gesundheitsbehörden eine effektive Infrastruktur errichtet.

Die Teamarbeit vor Ort, im direkten Kontakt mit den Patienten, ist ein wichtiges Plus“, sagt Rosalie Nari-Casalta, Allgemeinmedizinerin und Leiterin des Impfzentrums in Bastia. Diese sehr starke Verbindung zwischen der Bevölkerung, den lokalen Behörden und den Akteuren des Gesundheitswesens trägt in vollem Umfang zu dem guten Verlauf der Kampagne bei“.

Wenn die Dynamik in der Versorgungskette ungebremst anhält und mit Unterstützung der Bevölkerung erwarten die Gesundheitsbehörden bis Ende Juni eine Herdenimmunität gegen das Coronavirus.


02.03.2021: Verpflichtung von PCR-Test für Reisen nach Korsika

Laut einer Pressemeldung am 02.03.2021 besteht weiterhin für Korsika-Reisende ab 11 Jahren die Verpflichtung, einen negativen RT-PCR-Test, der weniger als 72 Stunden alt ist, vorzulegen. Dies gelte bis auf weiteres und für einen nicht definierten Zeitraum, werde aber regelmäßig neu bewertet.

Beim Einsteigen in ein Flugzeug oder auf eine Fähre müssen folgende zwei Dokumente vorgelegt werden:

  • die vorab ausgefüllte Deklaration
  • das negative Ergebnis eines RT-PCR-Tests, der weniger als 72 Stunden vor der Reise durchgeführt wurde (Antigen-Tests werden nicht mehr akzeptiert).

Anderenfalls wird den Passagieren, die nicht im Besitz dieser beiden Dokumente sind, die Beförderung verweigert.

Das negative Ergebnis des RT-PCR-Tests muss auch während des gesamten Aufenthalts auf Korsika und für die Rückreise bereitgehalten werden.


29.01.2021: Sechs Impfzentren in Korsika öffnen ihre Türen

Die Impfkampagne beginnt in Korsika, koordiniert und organisiert von den Diensten der regionalen Gesundheitsbehörde (ARS) und lokalen Praktikern.

Die Fachleute des Gesundheitswesens sind jetzt an der Arbeit: „Um diese von der ARS vorgeschlagene Mission zu erfüllen, haben wir um die Teilnahme von möglichst vielen Fachleuten des Gesundheitswesens gebeten, die am reibungslosen Ablauf der Impfzentren mitwirken“, sagt Dr. Poggi vom Impfzentrum in Cargèse.

Dies begrüßen die Fachleute wie Dr. Sophie Desnault-Burle, die ein „Nachlassen der Wachsamkeit gegenüber den allgemeinen Covid-Massnahmen“ beklagt, welches inzwischen zu beobachten ist und „die Nützlichkeit der Impfung unterstreicht, um so schnell wie möglich wieder einen normalen Lebensstil aufnehmen zu können“.


07.01.2021: Tests bleiben Pflicht für Reisende nach Korsika

Voraussichtlich ab 8. Januar 2021 wird das System der obligatorischen Tests für Reisende nach Korsika von der Präfektur um einen Monat verlängert. Das genaue Datum des Endes dieser Maßnahme soll in der Folge per Dekret festgelegt werden.

Diese Regelung, die am 19. Dezember für die Feierlichkeiten zum Jahresende eingeführt wurde, verpflichtet alle Reisenden, die die Insel auf dem Flug- oder Seeweg ansteuern, einen negativen PCR- oder Antigentest für Covid-19 zu bescheinigen, der weniger als 72 Stunden vor dem Abflug durchgeführt wurde.


06.01.2021: Erste Covid-19-Impfungen auf Korsika

Der Arzt Joseph Lucciardi, Präsident der medizinischen Kommission des Krankenhauses von Bastia, war der erste Korse, der an diesem Mittwoch den Impfstoff Pfizer-BioNtech gegen Covid-19 erhielt.

In einem Interview in Corse-Matin erklärte der Chirurg, dass er „zu viele Menschen sterben“ und „zu viele Patienten mit Nachwirkungen aus der Intensivstation kommen“ gesehen habe, um nicht an der Impfkampagne teilzunehmen und damit ein Zeichen zu setzen.

 

Vorheriger ArtikelNach 34 Jahren zurück auf Korsika
Nächster ArtikelAktuelle Corona-Situation & Einreisebestimmungen für Korsika

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here