Windsurfen auf Korsika

Windsurfen auf Korsika

Korsika bietet zahlreiche sportliche Aktivitäten. Vor allem Windsurfen ist auf Korsika sehr beliebt. In den Sommermonaten erblickt man immer wieder bunte Segel auf dem Meer und kann den Profis und weniger Geübten beim Windsurfen zuschauen. Wenn einen auch die Lust am Windsurfen packt, kann man dies an vielen Buchten Korsikas ausprobieren.

Durch die 7 verschiedenen Winde auf Korsika gibt es vor allem an der Westküste ideale Windsurfbedingungen für Surfer. Die Ostküste ist für Windsurfen weniger geeignet, da die Winde durch das hohe Bergmassiv geschwächt werden. Korsika hat zahlreiche windgeschützte Badebuchten aber auch genauso viele langgezogene Sandstrände, die bestens für Windsurfen geeignet sind.

Windsurfen auf Korsika

Der Strand von Algajola wird ab Mitte Mai von zahlreichen fortgeschrittenen Windsurfern besucht. An windigen Tagen herrschen hier perfekte Windsurfbedingungen. Für Anfänger sind beispielsweise der Strand von Ile Rousse und die Bucht von Santa Giulia bestens geeignet, da hier das Wasser sehr flach abfallend ist und nicht so ein starker Wind herrscht. An fast allen Buchten gibt es Surfschulen bzw. Fortgeschrittene können das Surfbrett ausleihen.

Windsurfen auf Korsika

Für einen reinen Windsurf-Urlaub ist Korsika fast zu schade, denn die Insel hat viel mehr zu bieten, als ein umfangreiches Wassersportangebot. Hier finden Sie passende Hotels, die sich an den beliebtesten Stränden der Windsurfer befinden.

Windsurfen auf Korsika

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here