Paglia Orba Wanderung (2.525 m)

Dieser Felsengipfel des Paglia Orba auf Korsika mit seiner grandiosen Aussicht auf den Monte Cinto, Monte Rotondo, den Calacuccia-Stausee und den Golf von Porto ist einer der schönsten Berge der Insel. Die Wanderung auf den Paglia Orba startet bei der Straßenschleife „Le Fer à Cheval“ (1.329 m) und ist zuerst mit blauen und gelben Doppelstrichen markiert. Nach ca. 10 Minuten führt der Pfad zum weiß-rot markierten GR 20.

Paglia Orba

Paglia Orba_karteAuf diesem Pfad geht es weiter zur Bergerie de Radule, oberhalb der Cascades de Radule wird der Fluss Golo überquert (die zahlreichen Gumpen laden zu einer Erfrischung ein). Der Weg führt nun taleinwärts entlang des Golo weiter und steigt dann steil zur Ciottulu-di-i-Mori-Hütte ab (1.991 m).

Hinter der Ciottulu-di-i-Mori-Hütte beginnt ein weiß markierter Weg zum Col de Maures,  der kurz vor dem Pass rechts auf den gekennzeichneten Aufstiegsweg zur Paglia Orba führt. Der Aufstieg ist stellenweise sehr steil und mit einigen Kletterpartien verbunden. Zwischendurch gibt es ein kleines Plateau mit einem Blick auf das imposante Loch des Capu Tafunatu und auf die Paglia Orba.

Kurz vor dem Gipfel muss man nochmals ein Stück absteigen und erreicht über den breiten Bergrücken den Gipfel auf 2.525 m Höhe.  Der Rückweg führt wieder genauso zurück. Bei der vorher genannten Hütte kann man die Route des weiß-rot markierten GR 20 nehmen, dies ist der schnellste Weg zur Straßenschleife „Le Fer à Cheval“.

Paglia Orba

Paglia Orba

Quelle: Rother Wanderführer Korsika, http://www.rother.de/titpage/4280.php

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here