Monte Senino Wanderung (618 m)

Der Monte Senino zählt zu den schönsten und abenteuerlichsten Gipfeln Korsikas. Vom Gipfel hat man einen einzigartigen Blick auf den Golf von Porto und den Golf von Girolata. Der Aufstieg beginnt bei der Passhöhe Bocca a Croce und führt dann in westliche Richtung.

Monte Senino

Der Pfad der Wanderung führt teilweise etwas abschüssig durch einen Buchwald an den Fuß des Punta Castellacciu heran. Dafür ist der Aufstieg relativ steil (guter Halt an Bäumen und Felsen). Auf der Nordflanke der Punta Castellacciu folgt ein kurzer Quergang hinüber zum Nordgrat.

Monte Senino_karte

Vom Nordgrat bietet sich ein wunderbarer Blick auf die Scandola-Halbinsel und nach Girolata. Durch eine breite, von Felsen eingefasste Rinne steigt man auf der Ostseite des Gipfels auf. Das letzte Stück ist nicht mehr so steil und führt an riesigen Felsspalten vorbei, somit ist der höchste Punkt Punta Castellacciu (585 m) erreicht.

Monte Senino

Quelle: Rother Wanderführer Korsika, http://www.rother.de/titpage/4280.php

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here